banner_beckmann-spielt-cello

   

Beckmann spielt Cello

Benefizkonzert zugunsten Wohnungsloser und Armer in Bottrop

Konzert mit Erläuterungen des Cellisten Thomas Beckmann und musikalischer Begleitung durch die Martin-Gospel-Singers Bottrop

Zeit: Samstag, 27. Februar 2010, 20 Uhr
Ort: Martinskirche, Osterfelder Straße 11, 46236 Bottrop
Eintritt: 12 Euro (6 Euro ermäßigt)

 

Schirmherrschaft: Johannes Schildmann, Diakoniepfarrer
» Grußwort zum Benefizkonzert » PDF-Datei [PDF, 107 KB] interner Link

Begrüßung: Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop
» Begrüßungsrede » icon_pdf [PDF, 13 KB] interner Link

Fotos vom Benefizkonzert sind » hier zu finden.

 

Im ersten Teil des Konzerts spielt Beckmann Solo-Suiten von Johann Sebastian Bach, im zweiten Teil des Abends interpretiert er Werke des Filmschauspielers und Regisseurs Charlie Chaplin in der Originalversion. Die MartinGospelSingers Bottrop unter Leitung von Kreiskantor Matthias Uphoff tragen mit eigenen Stücken zum Gelingen des Abends bei.

 

Künstlerportraits

Cellist Thomas Beckmann

beckmann_200pxThomas Beckmann (* 18. April 1957 in Düsseldorf) ist ein deutscher Cellist. Er ist mit der japanischen Pianistin Kayoko Matsushita-Beckmann verheiratet.

Nach seinem Studium der Altphilologie und Philosophie besuchte Thomas Beckmann die Musikhochschulen in Düsseldorf und Köln. Bereits während des Studiums wurde er als Solocellist in verschiedene Berufsorchester verpflichtet. Seinen ersten prägenden Unterricht erhielt er bei Jürgen Wolf, dem Solocellisten der Düsseldorfer Symphoniker. Im Jahre 1980 wurde er in Genf Meisterschüler von Pierre Fournier.

Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Thomas Beckmann durch seine Auftritte mit Kombinationen von klassischen Sonaten mit kleinen Werken und Stücken Charlie Chaplins. Die entsprechende CD unter dem Titel "Oh! That Cello", die er mit dem Pianisten Johannes Cernota aufnahm, wurde mit dem "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" ausgezeichnet.

Thomas Beckmann gründete 1996 gemeinsam Freunden den bundesweiten Hilfeverein Gemeinsam gegen Kälte. Sein Ziel ist es obdachlosen Menschen zu helfen. Bis heute fördert er über 200 Projekte in rund 100 Städten.

 

Hier finden Sie den aktuellen Tourneeplan, ein Portrait von Thomas Beckmann sowie persönliche Worte des Künstlers über sein Instrument als PDF-Dateien zum Herunterladen.

mehr Infos unter www.thomas-beckmann.com link-externer-rot

 

Martin-Gospel-Singers Bottrop

MGS01_200pxSeit zehn Jahren singen die Martin-Gospel-Singers Bottrop zum Lobe Gottes in der Martinskirche am Pferdemarkt. 35 gospelbegeisterte Sängerinnen und Sänger pflegen ein vielfältiges Repertoire im Modern-Gospel-Style. Die vierköpfige Band, bestehend aus e-guitar, e-bass, keyboard und percussion, führt sie dabei musikalisch stilsicher sowohl durch jazzige Arrangements als auch durch romantische Popballaden sowie Latin-, Pop- und Dancefloor-Arrangements. Die musikalische Leitung hat der Kreiskantor des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten Matthias Uphoff.

mehr Infos unter www.revierglockenchor-bottrop.de/mgs link-externer-rot

 

Kartenvorverkauf

Eintrittskarten für das Benefizkonzert "Beckmann spielt Cello" erhalten Sie im Vorverkauf (oder an der Abendkasse):
Kartenvorverkaufsstellen in Ihrer Nähe:

  • direkt bei der ESB (Kirchhellener Straße 62a, 46236 Bottrop)
  • im Evangelischen Gemeindebüro Bottrop-Altstadt (bei Frau Heike Kolonko, Osterfelder Straße 11, 46236 Bottrop)
  • bei allen bekannten eventim-Vorverkaufsstellen » Vorverkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier link-externer-rot

 

Kartenvorverkauf im Internet:

 

Hinweise

Wir bieten eine Familienkarte an, mit der zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder für 40 Euro das Konzert besuchen können.

Ermäßigte Preise gegen Nachweis für: Schüler, Studenten, Bundeswehr- und Zivildienstleistende.

Freier Eintritt gegen Nachweise für: Schwerbehinderte, ALG-II-/SozialhilfebezieherInnen und Obdachlose.

Da die Plätze nicht nummeriert sind und freie Platzwahl herrscht, bitten wir die Plätze 15 Minuten vor Konzertbeginn einzunehmen. Bei großem Andrang kann ein Sitzplatz ansonsten nicht garantiert werden.

Beim Verkauf von Tickets für Veranstaltungen liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß §312g BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist.