KOLÜSCH packt zusammen

Die 27. Saison endet heute

Traurige Gesichter bei KOLÜSCH: Heute hat das Bottroper Restaurant der Herzen wieder seine Türen im Barbaraheim geschlossen. In den letzten 3 Monaten wurden im Schnitt täglich von Montag bis Freitag 80 bis 90 Mahlzeiten ausgeteilt.
„Wir freuen uns sehr über den regen Zuspruch unserer Gäste für unser etwas anderes Restaurant,“ finden die ESB-Sozialarbeiter Claudia Kretschmer und Felix Brill. „Unser Dank gilt aber besonders allen Spendern und Spenderinnen, die dieses großartige Projekt überhaupt möglich machen.“

Egal ob Eintöpfe, Nudelgerichte oder „gut Bürgerlich“: Das Essen vom DRK Bottrop hat allen immer gut gemundet. Ein frischer Salat oder Obst hat die Mahlzeiten gesund abgerundet. Ein süßer Nachtisch fand aber auch guten Anklang.

„Schade, die Zeit ist wieder viel zu schnell vergangen. Ich werde nicht nur das regelmäßige leckere Essen vermissen, sondern auch meine Tischnachbarn und die guten Gespräche,“ meint eine Besucherin.
Großen Anklang fand die weihnachtliche Paketaktion von AmBOTioniert, das Lasagne-Essen bei Passmans und die fröhliche Feier an Weiberfastnacht mit Matthias Uphoff am Klavier mit karnevalistischem Liedgut und Frohsinn.

Doch es wurde nicht nur gefeiert, sondern auch viel gearbeitet. Das bewährte KOLÜSCH-Team deckte nicht nur liebevoll die Tische ein und servierte das Essen. Unzähliges Besteck und Geschirr musste wieder gespült und für die Sauberkeit im Barbaraheim gesorgt werden.

„Aber wir machen das gerne“, versichert Bernd, der seit Jahren mit dabei ist. „Diese Arbeit macht viel Freude und viel Sinn!“

Ein kleiner Trost konnte den Gästen beim Abschied mit auf den Weg gegeben werden:

KOLÜSCH kommt wieder und startet voraussichtlich am 15. Dezember 2020 in die 28. Saison.  Das Helferteam und die Mitarbeiter der ESB hoffen, dann alle wieder gesund und munter begrüßen zu dürfen.